San Juan

Früh um vier gehts also von San Augustin nach San Juan. Eigentlich sollte es von da aus direkt weiter nach Córdoba gehen. Da heute aber erster Mai und somit Feiertag ist fährt der nächste Bus erst um 22:30 Uhr. Und auch Alessandros Bus nach Salta fährt spät. So sind wir also gezwungen den Tag in San Juan zu verbringen. Und was soll ich sagen, San Juan ist klein uns nicht gerade spannend, aber an einem Feiertag ist es noch eine Spur härter...

Aber gut gelaunt begeben wir uns auf die Suche nach dem Museo del Vino und der dazugehörigen Bodega. Und nach einigem Rumfragen und etwa 45 Mintune Fussweg finden wir es auch. Interessant muss ich sage, schön gemacht und kostenlose Weinprobe ist immer gut!

 

Im Anschluss fahren wir mit dem Taxi zum Casa de Zonda raus, eine Champagnerkellerei in einer Höhle. Aber die hat leider geschlossen. Trotzdem fahren wir nicht gleich zurück sondern fletzen uns im nebenan gelegenen Park ins Grass und schauen den Argentiniern beim Asado zu.

Später gehts dann mit dem Taxi zurück, wir bummeln noch ein bisschen durch die Stadt und gehen etwas esen. Und der Tag, der endlos schien ist dann doch schneller rumgegangen als befürchtet. Und in Alessandro hatte ich eine interessante und nette Begleitung und es tut mir fast ein bisschen leid ihn ziehen zu lassen.

Aber ich freu mich auf Córdoba, mein nächstes Ziel - wie viel das wohl mit dem spanischen Córdoba gemeinsam hat??? 

3.5.09 23:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen